Die LÜBECKER MUSEEN haben wieder geöffnet

Liebe Besucher:innen,

die LÜBECKER MUSEEN haben ihre Türen für Sie geöffnet! Ihnen, liebe Besucher:innen, die sichere Teilhabe an den kulturellen Schätzen der Stadt Lübeck in unseren Museen zu ermöglichen, ist uns ein wichtiges Anliegen. 

Zu Ihrer eigenen Sicherheit erfolgt deshalb eine Kontaktdatenerfassung an der Museumskasse vor Ort. Dafür nutzen wir die Luca-App. Ihre Kontaktdaten können Sie direkt in die App hochladen, oder Sie füllen einfach händisch unseren Kontaktbogen an der Museumskasse aus. 

HIer finden Sie alle weiteren für Ihren Besuch notwendigen Hygiene- und Sicherheitsbedingungen.

schliessen
  • Der Unterchor
  • Figurengruppe St. Jürgen
  • Der Kirchenraum

Klosterkirche im Weltkulturerbe

St. Katharinen ist die Kirche des ehemaligen Franziskanerklosters in Lübeck. Sie war einst das Zentrum des Franziskanerordens im gesamten Ostseeraum. Um 1300 errichtet, gehört sie trotz ihrer schlichten Architekturformen zu den schönsten Backsteinkirchen der Stadt.

Schwarz-grün glasierte und rote unglasierte Ziegel wechseln sich ab und beleben das Mauerwerk. Als Kirche eines Bettelordens wurde sie ohne Turm erbaut. Mit dem spitzen Giebel und der spitzbogigen Wandgliederung der Schauseite erinnert sie an die Fassaden der großen Lübecker Kaufmannshäuser.

Für einige der ursprünglich leeren Nischen schufen Ernst Barlach in den 1930er und Gerhard Marcks in den 1950er Jahren große Keramikfi guren – ein vollendetes Zusammenspiel von gotischer Architektur und moderner Plastik.

Ausführliche Informationen über die Katharinenkirche finden Sie in unserem Flyer. Bitte klicken Sie HIER zur Ansicht/Download.