Aktuelle Corona Hinweise

Liebe Besucher:innen,
die LÜBECKER MUSEEN haben ihre Türen für Sie geöffnet! Ihnen, liebe Besucher:innen,
die sichere Teilhabe an den kulturellen Schätzen der Stadt Lübeck in unseren Museen zu
ermöglichen, ist uns ein wichtiges Anliegen. 
Der Besuch unserer Museen und Ausstellungen ist nur für nachweislich geimpfte oder
genesene Personen möglich (2G-Regel). Ausgenommen davon sind Kinder unter 7 Jahren
sowie minderjährige Schülerinnen und Schüler, die nachweislich regulär zweimal pro Woche
in der Schule getestet werden.
Besucher:innen die das 16. Lebensjahr vollendet haben, bitten wir ihre Identität mittels
eines gültigen amtlichen Lichtbildausweises nachzuweisen.
Bei Betreten unserer Museen und für die Dauer des Aufenthalts besteht die Pflicht eine
qualifizierte Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen (z.B. medizinische OP-Maske oder eine
Maske desStandards FFP2, FFP3, N95, P2, KF94, DS2 oder KN95)
Ausgenommen davon sind Kinder unter 6 Jahren.

Wir empfehlen Ihnen, zu anderen Besucher:innenn und Museumsmitarbeiter:innen weiterhin
einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.


Bitte befolgen Sie weiterhin die bekannten, vor Ort nochmals ausgeschilderten
Hygienevorschriften.

schliessen

Die Katharinenkirche

St. Katharinen, die Kirche des ehemaligen Franziskanerklosters gehört zu den schönsten Backsteinkirchen der Stadt.
> Mehr Infos

À nos visiteurs français: Vous trouvez les informations plus détaillées sur l´église Sainte-Catherine dans notre flyer. S’il vous plaît, veuillez cliquer ici.

 

An den vier Advent-Samstagen
ist die Katharinenkirche

von 11:00 - 15:00 Uhr

geöffnet !


27.11. | 04.12. | 11.12. | 18.12.2021

Um 11:30 Uhr findet jeweils eine öffentliche Führung statt.

MACHEN SIE MIT!

Haben Sie Interesse, sich dem Kreis der Ehrenamtlichen anzuschließen? Dann melden Sie sich gern bei Karin Peters unter Tel. 0451 7070989  oder Rita Beckmann unter Tel. 0451 66634.

UNVERZICHTBAR!

Für sie ein Ehrenamt, für uns eine große Ehre, sie bei uns zu haben: die ehrenamtlich Tätigen der Katharinenkirche, hier mit Dr. Dagmar Täube und Dr. Julia Bock (v. links), bei einem Treffen im Dezember 2017. Ohne die Ehrenamtlichen müsste unsere wunderbare Katharinenkirche für die Öffentlichkeit geschlossen bleiben.
Wir freuen uns auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit!